Kirschbäume am Straßenrand
Hauptnavigation

Veranstaltungen

Soziale Einrichtungen

Altenbegegnungsstätten

Älterengemeinschaft
Caritas-Haus, Hohenfuhrstr. 16
Do. 15 - 18 Uhr


Bürgertreff im Bürgerhaus
Schloßmacherstr. 4-5
Mo, Di, Mi, Fr. 10 - 18 Uhr , Do. 10 - 13 Uhr
02195 / 932175


Arbeiterwohlfahrt
Flurstr. 12
Mo. Mi. Do. ab 14.30 Uhr
Tel.: 02191 / 62646


Kath. Kirchengemeinde St. Josef Vogelsmühle
Kirchstr. 30
42477 Radevormwald
Telefon: 02191/667273
Fax: 02191/209930


DRK
Carl-Diem-Str. 7
Di. 15 - 17 Uhr
Tel.: 02195 / 2469


Seniorenclub der ev. Kirchengem.Dahlerau Leiterin: Maria Riese
Siedlungsweg
jeden 2. Donnerstag 14.30 - 17.15 Uhr
Tel.: 02191 / 62986


Seniorentreff der Martinigemeinde
Gemeindehaus Ülfestraße
Leiter: Friedel Müller
Tel.: 02191 / 65308


Seniorentreff Wartburghaus

Andreasstr. 2
Tel.: 02195 / 67710


Vdk Ortsverband Radevormwald
in den Räumen des Bürgertreffs
Bürgerhaus, Schloßmacherstraße
jeden 1. Freitag im Monat 16 - 18 Uhr

Essen auf Rädern

Mobiler Menüservice (Essen auf Rädern)
Seniorenwohnzentrum Radevormwald mbH
Ulfestraße 24
Tel: 02195 / 68 60, Fax: 02195 / 93 25 33

Kleiderkammern

Caritas Verband Oberberg

Caritas-Haus
Hohenfuhrstr. 16 

Mo. 9 - 11 Uhr und 15 - 17 Uhr

Tel.: 02195 / 6725770

 

Ev. Luth. Kirchengemeinde

Wartburghaus
Andreasstr. 2

Tel.: 02195 / 67710

 

Kleiderstube im DRK-Haus

Carl-Diem-Str. 7

Di. 15 - 17 Uhr

Tel.: 02195 / 2469

Sonstige soziale Einrichtungen und Selbsthilfegruppen

Ambulantes Ökumenisches
Hospiz Radevormwald
Grabenstraße 18
42477 Radevormwald
Telefon: 02195 684936
www.hospiz-rade.de

Arbeiterwohlfahrt

Vorsitzende:  Margot Grüterich
Talsperrenweg 7
Tel.: 02195 / 932701

 

Blaues Kreuz Diakoniewerk
Fachklinik Curt-von-Knobelsdorff-Haus
Hermannstr. 17
Klinikleitung: Dr. med Bernd Wessel
Tel.: 02195 / 6720
Fax 02195 / 672199
 
Oberbergische Gesellschaft zur Hilfe für psychisch Behinderte mbH
Beratung und Hilfe für psychisch kranke Menschen

Frühstückstreff  Radevormwald
Grabenstr. 4
42477 Radevormwald
jeden Mittwoch, 10 - 12 Uhr
Ansprechpartnerin: Frau Dudeck
Tel. 0151/53839304 

Sozialpsychatrischer Dienst
Grabenstr. 4
42477 Radevormwald
Sprechstunde donnerstags von 14 - 16 Uhr
Ansprechpartnerin: Frau Krieger
Tel. 0151/53839306 

Kontaktzentrum Wipperfürth
Marktstr. 23
51688 Wipperfürth
Ansprechpartnerin: Frau Geuer
Tel. 02267 / 872211
Fax 02267 / 872213

Rade-integrativ e.V.
für Menschen mit und ohne Behinderung
Integrative Freizeitgestaltung wie z.B.
- Samstags-Treff
- Bowling
- Disco
- Ferienspaß
- Kultur-Tour
- Theater

info@rade-integrativ.de

Werner-Seelenbinder-Str. 23
42477 Radevormwald
02195-5834997
(Bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter,
wir rufen dann zurück!)

Beratungsdienste der Caritas

Schwangerschafts-,Väter- und Elternberatung -esperanza-
Caritasverband für den Oberbergischen Kreis e.V.
Talstr. 1
51643 Gummersbach
Tel. 02261-306-140-141-142-143
E-Mail: esperanza@caritas-oberberg.de
In Radevormwald:
Caritashaus, Hohenfuhrstr. 17
Jeden 2.ten Donnerstag im Monat
Termine nach Vereinbarung über Zentrale

Jugendmigrationsdienst (JMD) für Zuwanderer von 12 bis 27 Jahren
Nach telefonischer Terminvereinbarung am 1.und 3. Mittwoch im Monat
Telefon: 02261/306-137 Frau Müller

Migrationsdienst für erwachsene Zuwanderer (MBE) ab 27 Jahren
Nach telefonischer Terminvereinbarung am 2.und 4. Mittwoch im Monat
Telefon: 02261/306-133 Frau Dusi-Schütz 

Gemeindecaritas mit Andrea Nick
Mo. 10 - 11 Uhr
Tel.: 02195 / 931555

Trägerkooperation des Caritasverbandes für den Oberbergischen Kreis e.V., Evg. Kirchenkreis An der Agger und der Diakonie Michaelshoven Köln e.V.

Fachberatungsstelle für
Wohnungslose
Ansprechpartnerin: Mirjam Thomaßen
Di. 8.30 - 10.30 Uhr,
Fr. 10.30 - 12.00 Uhr
Tel.: 02195 / 689714
mobil: 0173 / 9059716
 
Schuldnerberatung
Hohenfuhrstr. 16 - jeden Mo. und Di.
Termine nach Vereinbarung, Mi. bis Fr. unter Tel. 02261/306152
Tel.: 02195 / 69725

Deutsches Rotes Kreuz  
Ortsverein Radevormwald
Vorsitzender: Manfred Kaiser
Carl Diem Str. 7
Tel.: 0160-6073780
Stv. Vors.: Elfi Helmich
Tel.: 02195 / 3273
 
Ortsverein Dahlhausen Wupper
Vorsitzender: Ralf Feldhoff
Kolpingstr. 9
Tel.: 02191 / 63824
 
Ausbildungen
Auskunft: Ralf Feldhoff

Tel.: 02191 / 63824 
 

Aktion "Hilfe für alte Menschen"
Tanja Röbke
Tel.: 02195 / 4484

 

Selbsthilfegruppe nach Krebs
DRK-Haus, Carl-Diem-Str. 7
jeden 2. Mi. im Monat, 15 Uhr
 
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Siepenstraße 37
42477 Radevormwald
Telefon: 02195 684577
Internet: www.juh-rheinoberberg.de

Drogenberatung des Oberbergischen Kreises
Mo. - Fr.  08.00 - 16.30 Uhr
mit besonderer Beratung in Radevormwald 
mittwochs nach fester Vereinbarung
Tel.: 02261 / 885333

 

Ökumenische Initiative e.V.
"Alter Bauhof"
Am Gaswerk 9
Projekt "Rund ums Haus"
Hauswirtschaftliche Hilfe
Gebrauchtmöbellager
02195 / 2238
Fax 02195 / 599890
Ökumenischer Mittagstisch
Wartburghaus, Andreasstr. 2
Di. 11.30 Uhr - 13.00 Uhr
Tel.: 02195 / 67710

 

Ökumenisches Hospiz
Koordinatorin Marina Weidner
Grabenstr. 18
Do. 16 - 18 Uhr
Tel.: 02195 / 684936
 
Psychologische Beratung für Eltern Kinder und Jugendliche
im Caritas Haus, Hohenfuhrstr. 16
nach Anmeldung
Tel.: 02267 / 3034
 
Selbsthilfegruppe Morbus Bechterew
Krankengymnastik in der Praxis Rose, Bahnstr. 56
Di. 19 Uhr
Ansprechpartner: Claus Kanter
Feldstr. 1b
Tel.: 02195 / 933826
 
Selbsthilfegruppe Parkinsonbetroffene
Regionalgruppe Radevormwald
Gymnastik Do. 14.45 - 16.30 Uhr
im GWG Seniorenwohnzentrum, Ülfestr. 24
Ansprechpartnerin: Birgit Dreßen
Tel.: 02192 / 934304
 
Suchtberatung der Fachstelle Sucht OBK Nord
im Wartburghaus, Andreasstr. 2
Sprechstunde: Mittwoch, 14:00 - 15:30 Uhr
 
Suchtkrankenhilfe der ev. luth. Kirchengemeinde 
Wartburghaus, Andreasstr. 2
für Alkoholkranke, Alkoholgefährdete,
Angehörige und Jugendliche
Mo. 19.30 Uhr
Kontakte täglich ab 18 Uhr:
W. und A. Sobczak
Tel.: 02191 / 662160
K. Kohlhage
Tel.: 02195 / 7253

Diakonisches Werk
Suchthilfe OBK Nord
Marktstr. 47
42499 Hückeswagen
Tel. (02192) 936 134 - 0
Fax.(02192) 936 134 - 9
sb.hueckeswagen@diakonie-kklennep.de
Offene Sprechstunde: Dienstag, 15.00 - 18.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

AHH gemeinnützige GmbH, Beratungsstelle Radevormwald
Offene Sprechstunde Psychische Erkrankungen
Montags 16.00 - 18.00 Uhr im Wartburghaus, Andreasstr. 2
Jens Heckmann, Tel. 02191/4621634, Mobil 0170/7949538
heckmann@ahh-rs.de
www.ahh-rs.de

Telefonseelsorge
Tel.: 8001110111 und 8001110222
(gebührenfrei)

Über die sozialen Dienste in unserer Stadt für die Generation 55plus können Sie sich jederzeit beim Trägerverein aktiv55plus in der Grabenstraße 18, Tel. 02195 / 92 77 353 informieren.
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.00 - 13.00 Uhr.
Die Mitarbeiter/innen von aktiv 55plus kommen auch gerne zu Ihnen nach Hause.
email: info@aktiv55plus.de

KoKoBe – Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit geistiger Behinderung im Oberbergischen Kreis – Nord
Ansprechpartner: Dr. Hans-Werner Urselmann
Kamper Straße 9
51789 Lindlar
Tel.  02266 - 8059622
Fax  02266 - 8059612
email: urselmann@kokobe-oberberg.de

Aktuell

29.05.2020: Öffnungszeiten des Rathauses

weiter


27.05.2020: Grünabfall darf nicht über den Zaun entsorgt werden

Die Entsorgung von Grünabfall, zum Beispiel von Rasenschnitt, wird immer mal wieder zum Thema. Regina Hildebrandt vom Bauverwaltungsamt macht darauf aufmerksam, dass Produzenten von Bioabfall einige Regeln zu beachten haben. “Es kommt leider immer wieder vor, dass Grundstücksbesitzer, deren Garten an eine Wald- oder eine Wiesenfläche grenzt, ihren Biomüll einfach über den Gartenzaun werfen“, sagt sie. Dabei sei dies nicht nur verboten, sondern auch äußerst schädlich für die Natur. Grünabfälle eignen sich zur Kompostierung im eigenen Garten. Äste sollten vorher gehäckselt werden. Frischer Rasenschnitt verdichtet den Kompost. Daher sollte man ihn gut untermischen oder vorher trocknen lassen. weiter


20.05.2020: Sporthallen ab 3. Juni wieder geöffnet

Die Radevormwalder Turn- und Sporthallen können nach Pfingsten von Mittwoch, 3. Juni, an wieder von den Sportvereinen der Stadt genutzt werden. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Unter der Regie von Schulamtsleiter Jürgen Funke ist ein Hygienekonzept entwickelt worden, das den Sportvereinen in den nächsten Tagen über den Stadtsportverband mitgeteilt wird. Geschäftsführer Harald Angermeier wird den Vereinsvertretern die Details erläutern. weiter


19.05.2020: Kitz gefunden und gerettet

Die Gemeinschaftsaktion von Stadtverwaltung, Jägern und Landwirten geht in die dritte Woche. Das heißt für alle Beteiligten: Sehr früh aufstehen. Auch Bürgermeister Mans hat sich das Verfahren schon einmal zum Sonnenaufgang zeigen lassen. Bereits zweimal wurden Kitze gefunden, berichtet Regina Hildebrandt von der Bauverwaltung (Tel. 02195 606150), die sich um die Organisation der Aktion kümmert. weiter


19.05.2020: 40 Jahre hauptamtlich bei Rettungsdienst und Feuerwehr

Michael Ebbinghaus konnte zum 1. April auf 40-jährige hauptamtliche Tätigkeit bei der Stadt Radevormwald zurückblicken. Der 59-Jährige begann 1980 als jüngster Feuerwehrmann der Stadt nach einer Ausbildung zum Textilmaschinenführer bei Schürmann und Schröder eine zweite Ausbildung als Feuerwehrmann und Rettungssanitäter (heutige Berufsbezeichnung Rettungsassistent). Bis zum 31. Dezember 2013 war er Mitarbeiter der damaligen Feuer- und Rettungswache. Zum 1. Januar 2014, als der Oberbergische Kreis die Rettungswache übernahm, blieb Michael Ebbinghaus als einer von vier hauptamtlichen Feuerwehrleute bei der Stadt. Er sichert damit unter anderem die Einsatzfähigkeit der Drehleiter im Tagesdienst. weiter


15.05.2020: Marek Fryzlewicz gestorben

Marek Fryzlewicz, der Motor der Städtepartnerschaft zwischen Radevormwald und Nowy Targ auf polnischer Seite, ist Dienstag im Alter von 60 Jahren verstorben. Noch am Montag hatte er in Nowy Targ an der Stadtratssitzung teilgenommen. „Wir verlieren in Marek einen echten Freund, der sich unkompliziert und unbürokratisch sehr um die Verbindung der beiden Partnerstädte verdient gemacht hat“, sagt Bürgermeister Johannes Mans, der ein Kondolenzschreiben nach Nowy Targ geschickt hat. weiter


15.05.2020: Spielplatz am Neubaugebiet Jahnplatz vor der Vollendung

weiter


15.05.2020: Energetische Beratung für Herbeck nur per Telefon

Nach Übergabe des Abschlussberichtes sollte es für die Haus- und Wohnungseigentümer im Quartier Herbeck im Ende März mit der energetischen Beratung losgehen. Geplant war von den Stadtwerken Radevormwald (SWR.) und Stadtverwaltung eine erste Abendveranstaltung, um neben einem Fachvortrag auch den Sanierungs- und Beratungsmanager des beauftragten Ingenieurbüros vorzustellen. weiter


12.05.2020: B 229 am Wochenende nachts zwischen Bergerhof und Herbeck/Karthausen gesperrt

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg erneuert die Fahrbahndecke der Bundesstraße 229 zwischen Bergerhof (Kreisverkehr Kölner Straße) und der Einfahrt nach Karthausen und Dahlhauser Straße (Länge etwa 1000 Meter). Wie Straßen.NRW mitteilt, beginnen die Arbeiten am kommenden Freitag, 15. Mai. Sie sollen am Montag, 18. Mai, abgeschlossen werden. Um die Verkehrseinschränkungen so gering wie möglich zu halten, werden Arbeiten, für die keine Vollsperrung erforderlich ist, tagsüber (sieben bis 19 Uhr) durchgeführt. Die Asphaltarbeiten finden nachts statt. Hierfür muss die Bundesstraße jeweils an den Abenden (ab 19 Uhr) bis zum darauffolgenden Morgen (7 Uhr) voll gesperrt werden. Anwohner können Ihre Grundstücke weiterhin erreichen, zeitweise kann es jedoch zu Einschränkungen kommen. Großräumige Umleitungen über die Landstraße 412 (Heide) und Bundesstraße 51 sowie über die Landstraße 414 (Uelfe-Wuppertal-Straße) und Bundesstraße 483 werden ausgeschildert. weiter


07.05.2020: Stadt öffnet ab Donnerstag wieder die Spielplätze

Im Zuge der Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus wird die Stadt Radevormwald ab Donnerstag Zug um Zug die Spielplätze wieder freigeben. Begonnen wird am Donnerstag mit den Spielplätzen im Umfeld der Schulen. Die Aktion soll am Freitagmittag abgeschlossen sein, berichtet Burkhard Klein vom Bauverwaltungsamt. Für die Nutzung der Spielplätze gibt es bis auf weiteres einige Verhaltensregeln, die durch Schilder an den Spielplätzen angezeigt werden. weiter