Wanderweg A2
Hauptnavigation

Veranstaltungen

14.05.2019: Krimilesung mit Martina Kempff, in der Stadtbücherei

Die Stadtbücherei bietet eine Autorenlesung Krimi-Autorin Martina Kempff:

Donnerstag, 4. Juli, Beginn 19.00 Uhr, in der Stadtbücherei Radevormwald, Schlossmacherstraße 4-5
Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten: Tel.: 02195 932177 oder in der Stadtbücherei

Buechercover KempffZum Inhalt:

Autorenlesung mit Martina Kempff: „ESSEN, LACHEN, LIEBEN, STERBEN“ - Ein Streifzug durch die Eifelkrimi-Reihe

Wie hat die Berlinerin Katja Klein den belgischen Polizeiinspektor Marcel Langer kennengelernt? Hat sie etwa aus Liebe zu ihm ihr Restaurant im Eifeler Grenzörtchen Kehr eröffnet? Weshalb werden sie und ihre neuen Freunde Gudrun, Jupp und Hein ständig in Verbrechen verwickelt, und welche Rolle kommt dem halben Kampfhund Linus dabei zu? Welche Geheimnisse hütet der Texaner David, und wer bringt Licht ins Dunkel von Marcels Vergangenheit?

Fans von Martina Kempffs Kehr-Saga kennen die Antworten. In den bisher erschienenen acht Bänden haben sie nicht nur jedes Mal bei der Lösung eines Falls mitgefiebert, sondern auch gespannt die Entwicklung Katja Kleins und ihrer Eifeler Freunde weiter verfolgt. So waren sie u.a. Zeugen einer Kälbchengeburt, eines Besuchs in einem Kölner Puff, einer Schreckensnacht in einem alten Bunker, der Entführung eines Kaffeefahrer-Busses, einer Schießerei im Restaurant und nicht zuletzt der Entfaltung Katjas von der maßlosen Esserin zur Gourmetköchin.

Kurz vor dem Erscheinen ihres neunten Krimis „Messer, Gabel, Kehr und Mord“ möchte die Autorin in der Stadtbücherei Radevormwald eine ganz besondere Lesung anbieten: Mit speziellen Szenen aus ihren acht Krimis wird sie ihr Kehr-Panoptikum vorstellen, dessen Stammpersonal den Lesern inzwischen sehr ans Herz gewachsen ist.

Die Autorin Martina Kempff lebt heute in Radevormwald und ist bekannt geworden mit ihren historischen Romanen und ihren Katja Klein-Eifelkrimis.

Aktuell

20.08.2019: Pressemitteilung: Servicebüro wegen Softwareumstellung geschlossen

Wegen einer Softwareumstellung ist das Servicebüro der Stadt Radevormwald ab Mittwoch, den 28.08.2019 bis einschließlich Freitag, den 30.08.2019 geschlossen. weiter


19.08.2019: Organisationstalent auf 450,- Euro-Basis gesucht

Die Stadt Radevormwald sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt den Koordinator/die Koordinatorin (m/w/d) für das Quartierbusprojekt in den Wupperorten im Rahmen einer geringfügig entlohnten Beschäftigung (ca. 10 h wöchentlich). weiter


02.09.2019: Vorlesezeit in der Stadtbücherei

„Der schaurige Schusch“. Eine Geschichte von Charlotte Habersack. Die Tiere aus dem Simmerlgebirge sind entsetzt: der Schusch will zu ihnen auf den Berg ziehen! Obwohl sie ihn gar nicht kennen, wissen sie genau, wie er aussieht: nämlich riesig wie ein Getränkeautomat, zottelig, übelriechend - und einfach schaurig. - Oder vielleicht doch nicht…??? weiter


14.08.2019: Fundsachen Juli 2019

Neuzugänge im Fundbüro weiter


09.08.2019: LEADER - Infoabend am 11. September in Radevormwald

LEADER ist ein Programm für die Förderung von Projekten im ländlichen Raum. Der Verein LEADER Bergisches Wasserland macht am 11. September 2019 um 18:30 Uhr im Mehrzweckraum des Bürgerhauses in Radevormwald einen Infoabend. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. weiter


Hinweisbekanntmachung

Stadt Radevormwald - Hinweis auf eine öffentliche Bekanntmachung weiter


06.08.2019: Schulbus-Fahrplan

Für das kommende Schuljahr 2019/20 wird die Oberbergische Verkehrsgesellschaft OVAG ihr Linienverkehrsnetz der Linie 626 und der Linie 339 so erweitern, dass künftig mehr Schüler/Innen mit öffentlichen Verkehrsmitteln befördert werden können. Hiervon zu unterscheiden ist der Schülerspezialverkehr, der weiterhin die Ortsteile abdeckt, die nicht an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden sind. weiter


06.08.2019: Laufende Gespräche, 21.08.2019, 14.00 Uhr

Auch in den Schulferien bietet die Gleichstellungsbeauftragte, Juliane Dyes, wie an jedem dritten Mittwoch im Monat „laufende Gespräche“ an. Während des „laufenden Gesprächs“, ist Unterhaltung, Gedankenaustausch, Geplauder, Konversation, Plausch, Meinungsaustausch, Wortwechsel, Zwiegespräch und Diskussion möglich, Ziel ist, dass sich die Teilnehmerinnen sich gegenseitig Anstöße geben, sich weiterentwickeln, sich öffnen und ihren Standort überdenken. Die Gruppe macht sich auf, ohne zu eilen und ohne zu hetzen. Bei der ca. zweistündigen Wanderung für Frauen geht es hinaus, um unsere Stadt gemeinsam zu erleben. weiter


Nachruf: Ludwig Witasek

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass unser ehemaliges Ratsmitglied Ludwig Witasek am 27. Juli 2019 verstorben ist. weiter


Hinweis auf eine öffentliche Bekanntmachung: Haushaltsjahr 2019

Der Rat der Stadt Radevormwald hat in seiner Sitzung am 28.05.2019 für das Haushaltsjahr 2019 die Haushaltssatzung mit der Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzepts (HSK) für die Jahre 2012 bis 2022 beschlossen. weiter