Kreisverkehr mit Blumen
Hauptnavigation

Veranstaltungen

03.05.2019: Schützen- und Heimatfest in der Zeit von Freitag, 14.06.2019, bis Montag, 17.06.2019, in Radevormwald

Verkehrsregelnde Maßnahmen von Montag, 10.06.2019, bis Dienstag, 18.06.2019


Veranstaltungsfläche:

Fußgängerzone Marktplatz.
Kaiserstraße vom Marktplatz bis zur Einmündung Poststraße.
Schlossmacherplatz.
Hohenfuhrstraße zwischen den Einmündungen Kotten- und Kaiserstraße
Hohenfuhrparkplatz.
Ost-, und Schützenstraße.

Sperrungen:

Hohenfuhrparkplatz in der Zeit von Montag, 10.06.2019, 23.00 Uhr, bis Dienstag, 18.06.2019, 13.00 Uhr.

Hohenfuhrstraße zwischen den Einmündungen Kotten-  und Kaiserstraße, von Mittwoch,  12.06.2019,          14.00 Uhr, bis Dienstag, 18.06.2019, 13.00 Uhr.

Kaiserstraße vom Marktplatz bis zur Einmündung Poststraße, von Mittwoch, 12.06.2019, 14.00 Uhr, bis Dienstag, 18.06.2019, 13.00 Uhr.

Kaiserstraße von der Gaststätte „Alte Post“ bis zum Marktplatz und Weststraße, ab Haus-Nummer 13,                bis zum Marktplatz, von Freitag, 14.06.2019, 21.00 Uhr, bis Samstag, 15.06.2019, 15.00 Uhr.

Dieser Bereich wird gesperrt, weil dort am Samstag, 15.06.2019, der verlegte Wochenmarkt stattfindet!

Der verlegte Wochenmarkt findet ergo in den Übergangsbereichen Markt / Kaiserstraße und Markt / Weststraße statt.

Kottenstraße hinter der Einmündung zur Burgstraße an der stationären Schrankenanlage,                        von Mittwoch, 12.06.2019, 14.00 Uhr, bis Dienstag,  18.06.2019, 07.00 Uhr.

Die Ost- und Schützenstraße gehören zur Veranstaltungsfläche des Schützen- und Heimatfestes und werden ab Mittwoch, 12.06.2019, 14.00 Uhr, bebaut.

In der Nordstadt III wird von Mittwoch, 12.06.2019, 07.00 Uhr, bis Dienstag, 18.06.2019,                16.00 Uhr, zwischen der Bachstraße und der Wiesenstraße eine beidseitig befahrbare Notzufahrt eingerichtet.

Umleitungen sind ausgeschildert.

Verkehrslenkung der Linienbusse im Innenstadtbereich im Zeitraum von Mittwoch, 12.06.2019, 11.00 Uhr,  bis  Dienstag,  18.06.2019, 13.00 Uhr:

Aus Richtung Remscheid-Lennep oder Wuppertal zum Busbahnhof:

Über die B 229.

Vom Busbahnhof aus nach Remscheid-Lennep oder Wuppertal:

Über die Poststraße, rechts auf die Kaiserstraße, in östlicher Richtung auf die Landstraße 414 und dann rechts auf die Bundesstraße 229.

Die Haltestellen Rathaus, Lindenbaumschule und Hermannstraße entfallen beidseitig.

Am „Südkreuz,“ auf den Abbiegespuren der B 229 von der Kaiserstraße bzw. zur Dietrich- Bonhoeffer-Straße, werden zwei Ersatzhaltestellen eingerichtet.

In Fahrtrichtung Lüdenscheid und Hückeswagen bleibt die normale Streckenführung bestehen.

Durchführung des Festzuges am Sonntag,  16.06.2019, von ca. 16.00 bis 17.00 Uhr

Der westliche Abschnitt der Blumenstraße, hinter der Einmündung Rochollstraße, wird am Sonntag, 10.06.2018, von ca. 15.30 – 16.30 Uhr, gesperrt. 

Streckenverlauf des Festzuges:

Aufstellung im westlichen Abschnitt der Blumenstraße hinter der Einmündung Rochollstraße.

Rechts durch die Kaiserstraße bis zur Hohenfuhrstraße.

Durch die Hohenfuhrstraße bis zur Kreuzung Telegrafen- / Kaiser- / Grabenstraße.

Links in die Kaiserstraße.

Überquerung des Marktplatzes.

Weiter durch die Kaiserstraße.

Rechts in die Schlossmacherstraße.

Über den Schlossmacherplatz zum Bürgerhaus.

Aktuell

23.10.2019: Laufennde Gespräche

Auch im Oktober bietet die Gleichstellungsbeauftragte Juliane Dyes, ausnahmsweise am vierten Mittwoch des Monats, „laufende Gespräche“ an. Unterhaltung, Gedankenaustausch, Geplauder, Konversation, Plausch, Meinungsverschiedenheiten, Wortwechsel, Zwiegespräch und Diskussion sind dabei möglich. Die Teilnehmerinnen geben sich dadurch gegenseitig Anstöße, sie entwickeln sich weiter, sie öffnen sich und überdenken ihren Standort. weiter


09.10.2019: Fundsachen September 2019

Neuzugänge im Fundbüro weiter


Stellenausschreibung: Ersten Beigeordneten (m/w/d)

Bei der Stadt Radevormwald, ist zum 01.04.2020 die Stelle des/der "Ersten Beigeordneten (m/w/d)" zu besetzen. weiter


10.09.2019: Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes der Stadt Radevormwald

Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes der Stadt Radevormwald hier: Bekanntmachung der Beteiligung der Öffentlichkeit/ des Termins des Bürgerinformationsabend weiter


09.09.2019: Pressemitteilung: Partnerschaft neu beleben

Intensive und interessante Gespräche hat Bürgermeister Johannes Mans bei seinem Besuch der Partnerstadt Châteaubriant mit dem dortigen Bürgermeister Alain Hunault geführt. „Wir haben uns zweimal zu einem längeren Austausch getroffen“, sagt Bürgermeister Johannes Mans, der am Wochenende die Messe Foire de Béré besuchte. Nach dem Tod von Monique Bigot will Châteaus Bürgermeister das Thema Städtepartnerschaften auf mehrere Schultern verteilen. Bisher waren die Städtepartnerschaften einer Person zugeordnet, die die Position eines stellvertretenden Bürgermeisters innehatte, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Radevormwald. weiter


07.10.2019: Vorlesezeit in der Stadtbücherei:

„Bäumchen, verwandle dich!“ Autorin: Christie Matheson. Wie verändert sich ein Baum im Laufe des Jahres? Das können Kinder erfahren, indem sie blättern, tippen, klopfen, pusten, klatschen – und staunen… weiter


13.-16.09.2019: Pflaumenkirmes in Radevormwald

Pflaumenkirmes in der Zeit von Freitag, 13.09.2019, bis Montag, 16.09.2019, in Radevormwald hier: Verkehrsregelnde Maßnahmen von Montag, 09.09.2019, bis Dienstag, 17.09.2019 weiter


05.09.2019: Oberbergische Projektagentur zur Stärkung der Region gegründet

Kreis und Kommunen haben Gesellschaftervertrag unterzeichnet Oberbergischer Kreis. Die Chancen der REGIONALE 2025 sollen optimal genutzt werden. Das Strukturförderprogramm unterstützt die strukturelle Entwicklung im "Bergischen RheinLand", mit dem Oberbergischen Kreis, dem Rheinisch-Bergischen Kreis und dem östlichen Teil des Rhein-Sieg-Kreises. Ziel ist es, den Projektraum mit konkreten Vorhaben und Konzepten qualitativ zu verbessern. Von der REGIONALE 2025 profitieren mehr als 700.000 Menschen aus 28 Kommunen. weiter


05.09.2019: Fundsachen August 2019

Neuzugänge im Fundbüro weiter


18.09.2019: Laufende Gespräche

Kurz nach der „Pflaumenkirmes“ bietet die Gleichstellungsbeauftragte Juliane Dyes, wie immer am dritten Mittwoch des Monats „laufende Gespräche“ an. Unterhaltung, Gedankenaustausch, Geplauder, Konversation, Plausch, Meinungsverschiedenheiten, Wortwechsel, Zwiegespräch und Diskussion sind dabei möglich. Die Teilnehmerinnen geben sich dadurch gegenseitig Anstöße, sie entwickeln sich weiter, sie öffnen sich und überdenken ihren Standort. weiter