Der belebte Marktplatz im Winter
Hauptnavigation

Veranstaltungen

Datenschutzerklärung

Die Stadt Radevormwald nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. Wir werden keine personenbezogenen Daten an Dritte weiterleiten, es sei denn, wir sind aufgrund zwingenden gesetzlicher Vorschriften zu einer Herausgabe gezwungen. Es erfolgt keine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte zu Werbezwecken.
Jeder Zugriff auf das Internetangebot der Stadt Radevormwald wird in einer Protokolldatei gespeichert. In der Protokolldatei werden folgende Daten gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse
  • Browsertyp /-version
  • Verwendetes Betriebssystem

Diese Daten sind anonym und können von uns nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Die Daten werden zur Optimierung des Internetangebots ausgewertet und danach gelöscht.

Kontaktformulare
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die so erfassten Daten werden aber ausdrücklich nur für den Zweck genutzt, für den sie vom Nutzer eingegeben worden sind.

E-Government Angebote
Die Stadt Radevormwald erhebt im Rahmen der E-Government-Angebote nur die personenbezogenen Daten, welche Sie selbst von sich aus in unsere Formulare eingegeben haben. Hierbei sind nur die Angaben, die zur Abwicklung des betreffenden Geschäfts zwingend erforderlich sind, als Pflichtangaben ausgestaltet. Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt unter Verwendung einer sicheren und verschlüsselten SSL-Verbindung.

Cookies
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet.
Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Google-Maps-Plugin
Teile der E-Government-Plattform benutzen die Google Maps API, einen Kartendienst der Google Inc. ("Google"), zur Darstellung einer interaktiven Karte. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Google wird die durch Maps gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Trotzdem wäre es technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzenden vornehmen könnte. Es wäre möglich, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Google für andere Zwecke verarbeitet werden könnten, auf welche wir keinen Einfluss haben und haben können. Dies und die Tatsache, dass Daten in die USA übermittelt werden, ist aus datenschutzrechtlichen Gründen problematisch.

Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps auf einfache Art und Weise zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern: Deaktivieren Sie dazu JavaScript in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige nicht nutzen können.

Durch die Nutzung dieser Website und das Nichtdeaktivieren der JavaScript-Funktion erklären Sie ausdrücklich in Kenntnis der datenschutzrechtlichen Problematik, dass Sie mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden sind.

Informationen nach Art. 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie gemäß der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sowie über die Ihnen zustehenden Rechte.

Datenschutz-Grundverordnung
Download DSGVO  (externer Link zum amtlichen Text der DSGVO im Amtsblatt der Europäischen Union)

Welche Quellen und Daten nutzen wir?
Wir verarbeiten Daten, die wir aus der Kundenbeziehung mit Ihnen erhalten. Die Daten erhalten wir direkt von Ihnen oder sie werden aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhoben und verarbeitet.

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung
(1) Die Verarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:

a) Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;

b) die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;

c) die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;

d) die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;

e) die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

f) die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Unterabsatz 1 Buchstabe f gilt nicht für die von Behörden in Erfüllung ihrer Aufgaben vorgenommene Verarbeitung.

Hinweis: Einwilligungen nach Art. 6 (1) a) DSGVO können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dies gilt auch für bereits erteilte Einwilligungserklärungen vor Inkrafttreten der DSGVO.

Wer bekommt meine Daten?
Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur, soweit eine Rechtsgrundlage dies gestattet.
Darüber hinaus können folgende Stellen Ihre Daten erhalten:
- von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) insbesondere im Bereich IT-
  Dienstleistungen, Logistik- und Druckdienstleistungen, die Ihre Daten weisungsgebunden
  für uns verarbeiten
- Dritte bei Vorliegen einer gesetzlichen, vertraglichen oder behördlichen Verpflichtung

Wie lange werden meine Daten gespeichert?
Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur für die Dauer der Bearbeitung. Es gelten unterschiedliche Löschfristen.
Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO), SGB I und X usw. ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu 30 Jahre.

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Wir übermitteln Ihre Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums - EWR (Drittländer) nur, soweit dies zur Ausführung des gesetzlichen Verwaltungshandelns erforderlich ist.

Welche weiteren Datenschutzrechte habe ich?
- Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
- Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
- Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
- Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
- Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
Die Bereitstellung der Daten erfolgt im Rahmen des behördlichen Antragsverfahrens aufgrund gesetzlicher Vorschriften.

Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?
Grundsätzlich erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO.

Inwieweit werden meine Daten für die Profilbildung genutzt?
Es erfolgt keine Profilbildung meiner Daten.

Welche Widerspruchsrechte habe ich? (Art. 21 DSGVO)
- Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
  Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben,
  jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund
  von Artikel 6 (1) f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer
  Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden
  wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können
  zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen,
  Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung,
  Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
- Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der
  Direktwerbung
  Eine Direktwerbung wird durch die Stadt Radevormwald nicht eingesetzt. Der Widerspruch
  kann jeweils formfrei erfolgen.

Aktuell

29.05.2020: Öffnungszeiten des Rathauses

weiter


27.05.2020: Grünabfall darf nicht über den Zaun entsorgt werden

Die Entsorgung von Grünabfall, zum Beispiel von Rasenschnitt, wird immer mal wieder zum Thema. Regina Hildebrandt vom Bauverwaltungsamt macht darauf aufmerksam, dass Produzenten von Bioabfall einige Regeln zu beachten haben. “Es kommt leider immer wieder vor, dass Grundstücksbesitzer, deren Garten an eine Wald- oder eine Wiesenfläche grenzt, ihren Biomüll einfach über den Gartenzaun werfen“, sagt sie. Dabei sei dies nicht nur verboten, sondern auch äußerst schädlich für die Natur. Grünabfälle eignen sich zur Kompostierung im eigenen Garten. Äste sollten vorher gehäckselt werden. Frischer Rasenschnitt verdichtet den Kompost. Daher sollte man ihn gut untermischen oder vorher trocknen lassen. weiter


20.05.2020: Sporthallen ab 3. Juni wieder geöffnet

Die Radevormwalder Turn- und Sporthallen können nach Pfingsten von Mittwoch, 3. Juni, an wieder von den Sportvereinen der Stadt genutzt werden. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Unter der Regie von Schulamtsleiter Jürgen Funke ist ein Hygienekonzept entwickelt worden, das den Sportvereinen in den nächsten Tagen über den Stadtsportverband mitgeteilt wird. Geschäftsführer Harald Angermeier wird den Vereinsvertretern die Details erläutern. weiter


19.05.2020: Kitz gefunden und gerettet

Die Gemeinschaftsaktion von Stadtverwaltung, Jägern und Landwirten geht in die dritte Woche. Das heißt für alle Beteiligten: Sehr früh aufstehen. Auch Bürgermeister Mans hat sich das Verfahren schon einmal zum Sonnenaufgang zeigen lassen. Bereits zweimal wurden Kitze gefunden, berichtet Regina Hildebrandt von der Bauverwaltung (Tel. 02195 606150), die sich um die Organisation der Aktion kümmert. weiter


19.05.2020: 40 Jahre hauptamtlich bei Rettungsdienst und Feuerwehr

Michael Ebbinghaus konnte zum 1. April auf 40-jährige hauptamtliche Tätigkeit bei der Stadt Radevormwald zurückblicken. Der 59-Jährige begann 1980 als jüngster Feuerwehrmann der Stadt nach einer Ausbildung zum Textilmaschinenführer bei Schürmann und Schröder eine zweite Ausbildung als Feuerwehrmann und Rettungssanitäter (heutige Berufsbezeichnung Rettungsassistent). Bis zum 31. Dezember 2013 war er Mitarbeiter der damaligen Feuer- und Rettungswache. Zum 1. Januar 2014, als der Oberbergische Kreis die Rettungswache übernahm, blieb Michael Ebbinghaus als einer von vier hauptamtlichen Feuerwehrleute bei der Stadt. Er sichert damit unter anderem die Einsatzfähigkeit der Drehleiter im Tagesdienst. weiter


15.05.2020: Marek Fryzlewicz gestorben

Marek Fryzlewicz, der Motor der Städtepartnerschaft zwischen Radevormwald und Nowy Targ auf polnischer Seite, ist Dienstag im Alter von 60 Jahren verstorben. Noch am Montag hatte er in Nowy Targ an der Stadtratssitzung teilgenommen. „Wir verlieren in Marek einen echten Freund, der sich unkompliziert und unbürokratisch sehr um die Verbindung der beiden Partnerstädte verdient gemacht hat“, sagt Bürgermeister Johannes Mans, der ein Kondolenzschreiben nach Nowy Targ geschickt hat. weiter


15.05.2020: Spielplatz am Neubaugebiet Jahnplatz vor der Vollendung

weiter


15.05.2020: Energetische Beratung für Herbeck nur per Telefon

Nach Übergabe des Abschlussberichtes sollte es für die Haus- und Wohnungseigentümer im Quartier Herbeck im Ende März mit der energetischen Beratung losgehen. Geplant war von den Stadtwerken Radevormwald (SWR.) und Stadtverwaltung eine erste Abendveranstaltung, um neben einem Fachvortrag auch den Sanierungs- und Beratungsmanager des beauftragten Ingenieurbüros vorzustellen. weiter


12.05.2020: B 229 am Wochenende nachts zwischen Bergerhof und Herbeck/Karthausen gesperrt

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg erneuert die Fahrbahndecke der Bundesstraße 229 zwischen Bergerhof (Kreisverkehr Kölner Straße) und der Einfahrt nach Karthausen und Dahlhauser Straße (Länge etwa 1000 Meter). Wie Straßen.NRW mitteilt, beginnen die Arbeiten am kommenden Freitag, 15. Mai. Sie sollen am Montag, 18. Mai, abgeschlossen werden. Um die Verkehrseinschränkungen so gering wie möglich zu halten, werden Arbeiten, für die keine Vollsperrung erforderlich ist, tagsüber (sieben bis 19 Uhr) durchgeführt. Die Asphaltarbeiten finden nachts statt. Hierfür muss die Bundesstraße jeweils an den Abenden (ab 19 Uhr) bis zum darauffolgenden Morgen (7 Uhr) voll gesperrt werden. Anwohner können Ihre Grundstücke weiterhin erreichen, zeitweise kann es jedoch zu Einschränkungen kommen. Großräumige Umleitungen über die Landstraße 412 (Heide) und Bundesstraße 51 sowie über die Landstraße 414 (Uelfe-Wuppertal-Straße) und Bundesstraße 483 werden ausgeschildert. weiter


07.05.2020: Stadt öffnet ab Donnerstag wieder die Spielplätze

Im Zuge der Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus wird die Stadt Radevormwald ab Donnerstag Zug um Zug die Spielplätze wieder freigeben. Begonnen wird am Donnerstag mit den Spielplätzen im Umfeld der Schulen. Die Aktion soll am Freitagmittag abgeschlossen sein, berichtet Burkhard Klein vom Bauverwaltungsamt. Für die Nutzung der Spielplätze gibt es bis auf weiteres einige Verhaltensregeln, die durch Schilder an den Spielplätzen angezeigt werden. weiter